Spezial / Kursdetails

172-7105 Heinrich Böll - Vortrag zum 100. Geburtstag des Literaturnobelpreisträgers, politischen Autors und Übersetzers

Beginn Do., 07.12.2017, 18:30 - 20:00 Uhr
Kursgebühr 6,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Dr. Ute Pott

Heinrich Böll zählt zu den bedeutendsten Autoren der westdeutschen Nachkriegsliteratur. Wie kaum ein anderer hat er auf schmerzhafte Kriegserfahrungen und auf Fehlentwicklungen in der Nachkriegszeit hingewiesen. Bis zum Ende seines Lebens (1985) hat Böll immer wieder auch politisch das Wort ergriffen. Er gilt als eine der wichtigen linksintellektuellen Stimmen seiner Zeit. Mit seinen Kurzerzählungen und auch seinen Romanen betrat Böll immer wieder auch erzählerisch Neuland. Dr. Ute Pott, Direktorin des Gleimhauses in Halberstadt, stellt Leben und Werk Bölls vor und nimmt hierbei besonders auf die Romane "Ansichten eines Clowns" (1963) und "Gruppenbild mit Dame" (1971) Bezug.




Kursort

Einstein; 1. OG

Heiligegeiststraße 8
06484 Quedlinburg

Termine

Datum
07.12.2017
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Heiligegeiststraße 8, QLB, BHCR, Raum 1.01 - (Einstein)