Zu Gast bei der Berufsfindungs- und Studienmesse in Halberstadt


Heimvorteil für die Kreisvolkshochschule in Halberstadt: Unser Team informierte Besucher der Berufsfindungsmesse, die von der Agentur für Arbeit organisiert wird.

 

Die Agentur für Arbeit in Halberstadt organisiert seit einigen Jahren die Berufsfindungs- und Studienmesse, die bei den Jugendlichen, die im Landkreis Harz das letzte Schuljahr besuchen, großen Anklang findet. Von knapp 2.000 Messebesuchern war im Jahr 2016 die Rede (aktuelle Besucherzahlen sind noch nicht bekannt).

Im Haus der Arbeitsagentur in der Schwanebecker Strasse/Theaterstrasse, in dem auch die Kreisvolkshochschule ihren Halberstädter Standort unterhält, waren Bildungsträger, lokale Firmen, Universitäten, Arbeit- und Perspektivgeber anwesend, um jungen Menschen bei der Entscheidung über ihren weiteren beruflichen Weg zu beraten und zu helfen. An vielen Infoständen waren neben Personalern auch zahlreiche junge Leute und Azubis anzutreffen, die direkt aus dem Ausbildungsalltag berichten konnten.

Das Team der Kreisvolkshochschule Harz mit Geschäftsführerin Gerlinde Schöpp und den beiden Fachbereichsleiterinnen Anne Steinecker (Gesundheit, Bewegung) und Petra Hoyer (Berufliche Bildung, Englisch) stellte sich den Fragen der vielen Besucher auf der Berufs- und Studienfindungsmesse zum Thema nebenberufliche Weiterbildung.

Begleitende Eltern wie auch die Jugendlichen selbst waren am aktuellen Kursprogramm der KVHS interessiert, die ein breites Spektrum an Themen zur persönlichen Entwicklung und beruflichen Weiterbildung bereit hält.


Zurück