Foto-Kurs stellt in der Harzer Volksbank aus


Seit der vergangenen Woche sind großformatige Fotografien in der Harzer Volksbank zu sehen. Entstanden sind diese im letzten Foto-Kurs des langjährigen Kreisvolkshochschul-Dozenten Lothar Peters. Noch bis Ende September kann die Ausstellung in der Wernigeröder Geschäftstelle besichtigt werden.

 

Das Besondere im Alltäglichen entdecken - durch den Sucher der Kamera manchmal gar nicht so leicht! Den zehn Teilnehmern des letzten KVHS Foto-Kurses ist dies jedoch eindrücklich gelungen.

Unter der Leitung von Lothar Peters, der Einsteigern in der Kreisvolkshochschule schon seit mehr als zehn Jahren die Technik und Möglichkeiten der Spiegelreflexkamera im eigenen Fotostudio in Ilsenburg erklärt, entstanden etliche der zweiundzwanzig ausgestellten Werke.

Die Glasmanufaktur in Derenburg, ein Judo-Training in der Harzlandhalle und verlassene Gebäude in der Harzregion boten den Kurs-Teilnehmern viele interessante Motive, die zu spannenden Bildern führten.

Seit der vergangenen Woche sind diese Motive in der oberen Etage der Harzer Volksbank in Wernigerode zu sehen. Dozent Lothar Peters, seine Kursteilnehmer und KVHS-Geschäftführerin Gerlinde Schöpp freuten sich über den großen Zuspruch am Tag der Ausstellungseröffnung, zu der Hans-Heinrich Haase-Fricke, Vorstandssprecher der Harzer Volksbank eG, geladen hatte.


Zurück