Was Sie wissen sollten

1. Teilnahme

Alle Bürgerinnen und Bürger können an den Veranstaltungen teilnehmen.

2. Anmeldung

Bitte melden Sie sich zu allen KVHS-Veranstaltungen – auch zu Einzelveranstaltungen/Vorträgen – an und füllen spätestens zu Kursbeginn eine Anmeldekarte aus. (Bei Einzelveranstaltungen nicht erforderlich). Die KVHS versendet keine Anmeldebestätigungen.

3. Entgelt

Für die Teilnahme an Veranstaltungen wird i. d. R. ein Entgelt erhoben. Dieses Entgelt wird mit Veranstaltungsbeginn fällig.

4. Zahlung

Eine verbindliche Anmeldung (schriftlich, Fax, E-Mail) verpflicht zur Zahlung des Entgeltes. Sie haben die Möglichkeit, die Zahlung per Lastschrifteinzug zu genehmigen (bevorzugt) oder Sie erhalten von der KVHS eine Aufforderung zur Überweisung. Bei Einzelveranstaltungen und in Ausnahmefällen ist Barzahlung möglich.

Bitte vermeiden Sie Zahlungsverzögerungen. Diese belasten Sie unnötig mit 5 € Mahngebühr.

5. Ermäßigungsanspruch

Bitte beachten Sie:

Einzelveranstaltungen, Veranstaltungen mit besonderem Charakter und Veranstaltungen mit einem Entgelt unter 30,00 € sind generell von der Ermäßigung ausgeschlossen.

Auf Antrag erhalten Ermäßigungen:

  • Inhaber des Sozial- und Familienpasses (Landkreis Harz) in Höhe von maximal 30 % und Schüler, Studenten und Auszubildende in Höhe von 20 %.
  • Bitte vergessen Sie nicht den Ermäßigungsanspruch vor der Veranstaltung zu beantragen und nachzuweisen. Doppelter Ermäßigungsanspruch ist ausgeschlossen.

6. Abmeldung

Können Sie aus triftigem Grund doch nicht (mehr) an einer Veranstaltung der KVHS teilnehmen, zu der Sie sich bereits angemeldet haben, so teilen Sie das der KVHS Harz unverzüglich kurz und formlos bitte schriftlich mit.

Eine Abmeldung beim Kursleiter und das einfache Fernbleiben von der Veranstaltung kann aus organisatorischen Gründen leider nicht als Abmeldung gewertet werden.
Die KVHS Harz entscheidet anhand der ihr vorliegenden Abmeldung und der entsprechenden Rechtsgrundlagen über eine Gutschrift bzw. anteiligen Erlass der Kursgebühr. In jedem Fall wird eine Verwaltungspauschale fällig.

7. Kursausfall

Sollte ein Kurs seitens der VHS abgesagt werden, so erhalten Sie selbstverständlich bereits gezahlte Entgelte unbar zurück.

8. Teilnahmebescheinigung/Nachweis der Zahlung des Kursentgeltes

Auf Wunsch stellt die KVHS eine Bescheinigung über die Teilnahme an einer Veranstaltung aus. Das Entgelt dafür beträgt 2 € plus Portokosten.

9. Hausordnung

Bitte beachten Sie die für die jeweils in den Gebäuden der Kursdurchführung geltenden Hausordnungen. Die KVHS bittet evtl. auftretende bzw. bemerkte Schäden und Auffälligkeiten der Geschäftsstelle zu melden.

10. Haftung

Die Haftung der VHS für Schäden jeder Art, gleich aus welchem Rechtsgrund sie entstehen mögen, ist auf den Fall der groben Fahrlässigkeit oder des Vorsatzes beschränkt.

11. Software/Hardwareschutz

Aus leicht nachvollziehbaren Gründen der Sicherheit erklären Sie mit Ihrer Anmeldung, an den Anlagen der Volkshochschule Harz weder Anwendungs- noch Systemsoftware unerlaubt zu kopieren sowie keine fremden Datenträger in KVHS-Computern und KVHS-Datenträger nicht auf fremden Geräten zu verwenden.

12. Widerrufsbelehrung im Fernabsatzgeschäft

Sie können Ihre Anmeldung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen widerrufen. Diese Frist beginnt frühestens mit dem Empfang dieser Belehrung bzw. ihrer Kenntnisnahme. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder dessen mündliche Erklärung mit der Angabe Ihres Namens, Adresse und der genauen Bezeichnung der betreffenden Veranstaltung (Titel/Kursnummer).

Der Widerruf ist zu richten an die:

Kreisvolkshochschule Harz GmbH 
Heiligegeiststraße 8
06484 Quedlinburg
Tel. 03946 / 524030
Fax 03946 / 524059
E-Mail: info@kvhs-harz.de

Der Widerruf Ihrer Anmeldung ist der Kreisvolkshochschule Harz ausdrücklich mitzuteilen. Das Fernbleiben von der Veranstaltung gilt nicht als Willenserklärung.

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggfs. gezogenen Nutzungen (z.B. Zinsen) heraus zu geben. Können Sie uns die empfangene Leistungen (z.B. besuchte Unterrichtsstunden, -materialien) ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgeben, müssen Sie der KVHS insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten.

13. Die Rechtsgrundlagen können Sie in der Geschäftsstelle in Quedlinburg einsehen.